Willkommen + Aktuelles

Herzlich willkommen beim Kulturverein Hünfelden

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein. Wollen Sie gerne etwas mehr erfahren, schauen Sie bitte auf die Seite „Über uns“.

An dieser Stelle finden Sie standardmäßig einen Hinweis auf unsere nächste Veranstaltung, die selbstverständlich nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern für alle interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen ist.  Wir sind sicher, dass auch Sie Ihren Spaß haben und die Veranstaltung genießen werden. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch bzw. die Teilnahme an diesen Veranstaltungen. Weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen finden Sie auch auf der Seite „Veranstaltungskalender“.

 

Boogie in der Gärtnerei – Kulturverein präsentiert Jörg Hegemann und Daniel Paterok

03_hpd_201115_15Am Samstag, 24.9., 20.00 Uhr dürften die Boogiefreunde der Region in der Gärtnerei Löber in Kirberg wieder voll auf ihre Kosten kommen. Auf Einladung des Kulturvereins werden Jörg Hegemann und Daniel Paterok an zwei Klavieren die Verkaufsräume der Gärtnerei zum Swingen bringen.

Hegemann, der europaweit auf allen großen Boogiefestivals zuhause ist, war schon öfter in der Region zu Gast und hat bereits seine treuen Fans hier. Seine authentische, von kraftvoller Rhythmik geprägte Art, den Boogie zu interpetieren, reißt das Publikum mit. Die lockere Moderation, gespickt mit Histörchen und Anekdoten aus der Szene kommt ebenfalls gut an und stellt schnell den Kontakt zu den Hörern her.

02_solo_swDaniel Paterok gehört zur jungen Generation der anerkannten deutschen Boogiepianisten. Nach einer klassischen Klavierausbildung wurde er bei einem USA-Aufenthalt vom Boogie-Virus infiziert und ist ihm seitdem treu geblieben. In seiner Heimatregion Münster organisiert er seit Jahren erfolgreich Boogiesessions und hat dort ein Lehrauftrag für Klavier an der Uni.

Der Eintritt zu der Veranstaltung beträgt 9,- €. Karten gibt es im Vorverkauf ab 10.9. bei „Buch & Wein“ in Kirberg (06438-923783) oder an der Abendkasse.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.